Drei wichtige Tools für den Garten in der Kurzvorstellung

Ein Garten ist ein Platz zum Entspannen: Um die Seele baumeln zu lassen und das Leben zu genießen. Fernab vom Alltag, das eigene kleine Paradies sozusagen. Aber dafür muss man auch etwas tun, denn ansonsten fallen einem in der Hängematte ständig neue Dinge auf, die noch gemacht werden müssen. Also am besten gleich zu einem der folgenden drei Helferlein greifen und das Maximum aus dem Garten herausholen.

Der Rasenmäher

Die größte Fläche des Gartens ist bei den meisten Leuten der Rasen. Routine ist hier am besten. Wenn fest ausgemacht ist, in welchem Abstand der Rasen gemäht werden muss, fällt einem eben auch nicht erst im gemütlichen Liegestuhl oder der Hängematte auf, dass der Rasen viel zu lang ist und dass man nun statt des spannenden Buches wohl doch den Rasenmäher in die Hand nehmen muss. Hier rentiert es sich anfangs mehr Geld zu investieren, damit der Rasenmäher auch eine gute Qualität hat.

Unkrautstecher

Genauso unangenehm ist es, wenn man erst im Liegestuhl merkt, dass trotz des gemähten Rasens Unmengen an Unkraut wächst und das den Blick so stört, dass man kurzerhand die verdiente „Feierabendhalbe“ gegen den Unkrautstecher tauscht. Auch hier sind eine Routine und auch eine klare Arbeitsaufteilung sinnvoll, damit nicht die komplette Gartenarbeit auf einer Schulter lastet. Bei den Unkrautstechern gibt es große Unterschiede. Hier ist es ratsam, die Modelle zu vergleichen. Geeignet ist hier zum Beispiel die Seite unkrautstechertest.com. Mit dem richtigen Modell ist nämlich auch das Unkrautjäten nicht mehr ganz so mühsam und es bleibt mehr Zeit für die schönen Dinge im Garten.

Bewässerung

All die schönen Blumen, Sträucher und der schöne grüne Rasen sind auch nur so lange schön, wie sie auch gut versorgt sind. Gerade im Sommer ist es wichtig, dass man sich um die Bewässerung kümmert, denn oftmals reicht der Regen im Sommer nicht aus. Wer hier nicht zur altbewährten Gießkanne greifen will, dem wird empfohlen, sich einen guten Gartenschlauch zuzulegen. Dieser vereinfacht die Arbeit ungemein. Wer es allerdings noch komfortabler will, kann sich einen Gartensprenger besorgen.


Tags: , ,

Category: Haus & Garten

Über Nubuk: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.