Marketing Automation im B2B

| 12. August 2014 | Kommentare (0)

Marketing Automation ermöglicht es Ihnen, Leads effektiv zu verwalten und zu pflegen. Mit Automation maximieren Sie Ihr Marketing-Budget und lernen Ihre Leads und Erwartungen zu verstehen (analysieren), so dass Sie diese optimal steuern und Ihre Lead Generation ausbauen können. Sie ist zudem eine große Arbeitserleichterung und optimiert die Prozesse eines Unternehmens aktiv und sinnvoll. Durch einen Pool von Informationen, die im Marketingprozess gesammelt werden, bekommen Vermarkter die Möglichkeit, noch erfolgreicher und zielstrebiger zu agieren.

Welche Vorteile hat die Automatisierung?Marketingabteilungen, Consultants und andere Mitarbeiter profitieren, indem Sie Kriterien und Ergebnisse für Aufgaben und Prozesse nutzen können, die vorab interpretiert, gespeichert und durch Software ausgeführt wurden. Um Kunden in vollem Umfang verstehen zu können und anschließend auch die Entwicklung eines Marketingplans, helfen Marketing-Automation-Tools (MAT), diese unterstützen vier wichtige Aufgaben:

  • Entwicklung und Analyse von Marketing-Kampagnen und Kunden
  • Handling der Daten aus Leads und Kunden
  • Verwaltung der Marketing-Kampagnen
  • Entsprechende Kundendatenorganisation und -speicherung

Viele der Marketing-Automation-Plattformen bieten ein Content-Management-System (CMS), Webformulare, Landingpages, Analyse Funktionen und E-Mail-Plattformen mit an. Sinn und Zweck ist natürlich, jeder der einzelnen Komponenten miteinander verknüpfen, auswerten und besser steuern/optimieren zu können. Der Fachmann spricht hier im Marketing auch von den verschiedenen Channels, also Kanäle in denen zum Beispiel eine Kommunikation stattfindet, wie Social Media.

Was wird überhaupt automatisiert?

Es findet eine Art Verknüpfung aller Daten von Software-Plattformen und Technologien für das Marketing einer Firma statt, um effektiv auf mehreren Kanälen des Online-Marktes, wie zum Beispiel E-Mail, Social Media, Websites etc. wiederholende Aufgaben zu automatisieren.

Welche Systeme gibt es generell zur Automatisierung?

Es gibt drei Kategorien von Software:

  • Marketing Intelligence
  • Marketing Automation
  • Advanced Workflow Automation

Bei Marketing-Automatisierung steht vor allem die Lead Generierung im Vordergrund. Leads sollen weiter gesteigert und die Wege hin bis zu einem Lead optimiert werden. Leads können dabei eine Aktion sein zum Beispiel: Einkauf im Online Shop oder eine Kontaktaufnahme per E-Mail usw.


Tags: ,

Category: Internet & Technik

Über Charlotte: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.