Adel verpflichtet – Graf von Faber-Castell

| 9. August 2014 | Kommentare (0)

Im Laufe von mittlerweile über 250 Jahren ist aus der kleinen Bleistiftmanufaktur Kaspar Fabers der weltweit marktführende Konzern für Farb- und Bleistifte Faber-Castell erwachsen. Weit über Bleistifte hinaus werden hier sämtliche Schreibutensilien bis hin zum exklusiven Graf von Faber-Castell Füllfederhalter hochwertig produziert.

Seit gut 10 Jahren offeriert die exklusive Produktlinie Graf von Faber-Castell Collection stark qualitätsorientierten Kunden besonders hochwertige Schreibgeräte, exklusives Schreibzubehör sowie edle Accessoires. Spezielles Anliegen des derzeitigen Firmenchefs Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell ist hierbei die bruchlose Vereinigung von Tradition und Innovation zu zeitlos modernen Eyecatchern. Vornehme Natürlichkeit verbindet sich hier perfekt mit individuellem Stil und einem Höchstmaß an Funktionalität.

Als Specials jährlich neu erscheinende limitierte Editionen interpretieren Bestseller vergangener Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte qualitativ aufgewertet in modernem Gewand. Stück für Stück als Unikate von Hand gefertigt kreieren ausgewählte Hölzer kombiniert mit Edelmetallen und hervorragender Ergonomik einzigartigen Schreibgenuss für alle Sinne. Ergänzend zum Kernbereich Schreibgeräte bieten Schreibtisch- und Schmuck-Accessoires sowie die Leder-Collection liebevoll handgefertigte Lieblingsstücke in stilvollem Design und mit exzellenter Verarbeitung. Zusätzlich unterstreicht ein großes Refill-Sortiment den unbedingten Anspruch der Marke Faber-Castell auf Nachhaltigkeit.

Ein Graf von Faber-Castell Füllfederhalter zeichnet sich gegenüber niedrigerpreisigen Produkten des Herstellers durch eine qualitativ nochmalige Steigerung aller Details aus. Besonders harte und unempfindliche Edelmetalloberflächen der Front- und Endstücke verbinden sich hier hochglänzend poliert mit ergonomisch vorteilhaften Lack-Kanellierungen in Matt-Optik oder dem puristisch aus einem Stück gefertigten Schaft aus edlem Ebenholz. Zusätzlich bereichernd kommen je nach Füllfederhalter wertsteigernd handgravierte Details. Faber-Castell fertigt darüber hinaus seit 2003 alljährlich einen besonders exklusiven Kolbenfüllfederhalter im Magnum-Format mit nur 1-jährig limitierter Herstellung, den „Pen of the Year“. Die Belle Etage unter den Faber-Castell-Schreibgeräten besticht mit besonders wertigen Features wie Kolbenmechanik mit Drehknopf, platinierten und vergoldeten von Kappen, Front- und Endstücken, intarsienhaft eingearbeitete Griffmaterialien aus wertvollsten Hölzern, Edelsteinen und Halbedelsteinen sowie bedarfsgerecht in diversen Federbreiten erhältlichen 18 Karat Bicolor Goldfedern. Die Highlights des Sortiments kommen standesgemäß mit Exklusiv-Schatulle, Broschüre sowie Limitierungs-Zertifikat. Zu besonderen Anlässen wie unlängst dem 250-jährigen Firmenjubiläum erscheinen weitere Limited Editions mit einzigartigen Produktgestaltungen in stark begrenzter Auflage.

Ausgezeichnete Premiumqualität: Neben zahlreichen nationalen wie internationalen Ehrungen für soziale, ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit erfuhren auch innovative Faber-Castell Produktlösungen regelmäßig hohe Auszeichnungen. Den weltweit begehrten iF Product Design Award erhielten neben sonstigem Büro- und Schreibzubehör auch immer wieder Maßstäbe setzende Schreibgeräte wie der Tekagraph Zeichenstift 1960, der Kugelschreiber Castell 07 1974, der Tuschezeichner TG 1 1982 oder 2011 der Drehkugelschreiber „Loom Metallic“.


Tags: , ,

Category: Lifestyle

Über Kobold: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.