Art und Inhalt einer Bewerbung

| 11. Januar 2014 | Kommentare (0)

Fast jeder der zurzeit ein Bewerbungsschreiben verfasst, wird sich fragen wie eine Bewerbung an und für sich vom Inhalt her zusammengesetzt sein muss, sowie welche Typen von unterschiedlichen Bewerbungen es gibt. Nachfolgend gebe ich Ihnen eine Übersicht verschiedener Bewerbungsarten in diesem Land.

Die Stellenbewerbung
Diese Variante einer Bewerbung ist die Traditionelle und wird am meisten verschickt. Der Jobsuchende bewirbt sich hierbei auf eine (öffentlich) ausgeschriebene Arbeitsstelle. Jene erfolgt meist schriftlich zusammen mit einer Bewerbungsmappe, oder mittels einer eMail.

Initiativbewerbung
Bei diesem Bewerbungsschreiben bewirbt sich der Arbeitssuchende initiativ auf eine Arbeitsstelle, ohne dass aber eine Arbeitsstelle von dem Unternehmen veröffentlicht wurde. Genauso wie die klassische Stellenbewerbung, wird selbige in einer Bewerbungsmappe oder mittels einer Mail verschickt.

Onlinebewerbung
Größere Firmen bieten es dem Bewerber an, eine Bewerbung durch Ausfüllen eines Webformulares zu senden. Diese Art der Bewerbung wird aber nur von einer kleinen Zahl Firmen angeboten. Im Zusammenhang mit der Bezeichnung „Online-Bewerbung“ steht auch die Bewerbung per E-Mail, bei der der Bewerber seine Bewerbungsunterlagen im Regelfall als PDF-Dokument sendet.
Der Inhalt:

Das Bewerbungsanschreiben
Das Anschreiben ist das Allererste das ein Personaler von Ihrer Bewerbung wahrnimmt. Im Anschreiben beschreiben Sie in einem glaubhaft formulierten Schreiben, wer Sie persönlich sind, wie es kommt, dass Sie sich bewerben und verlangen dezent am Schluss eine Kontaktaufnahme oder eine Einladung zu einem Einstellungsgespräch.

Das Bewerbungsdeckblatt
Das Bewerbungsdeckblatt ist ein nützliches Extra mit dem Sie Ihre Bewerbungsmappe optimieren können. Es bietet Platz für ein großes Bewerbungsportrait, wie auch für eine Aufstellung der Anlagen wie z.B. Zeugnisse etc., Ihrer Adresse und Angabe von Telefon und E-Mail.

Der Lebenslauf
Im Lebenslauf, auch Curriculum Vitae genannt, wird Ihr beruflicher sowie schulischer Werdegang listenartig aufgezählt und mittels Angabe von Jahren und Monat, genau festgehalten, wann und wie lange Sie an einer Stelle tätig waren. Bei einem Bewerbungsschreiben ohne Deckblatt, wird Ihr Foto auf ihren Lebenslauf befestigt.

Dritte Seite
Die dritte Seite ist auch als Motivationsschreiben bekannt und gibt dem Arbeitssuchenden eine weitere Seite um die eigene Person noch ausgereifter zu präsentieren. Von der Struktur her besteht die dritte Seite aus einem Fließtext, einer stichpunktartigen Aufzählung oder aus einer Kombination dieser 2 Varianten. Inhaltlich können Sie ein klein bisschen über sich selbst schreiben, über besondere Leistungen im Job und/oder Ihre einzelnen Hard- und Softskills im Arbeitsleben gründlicher beschreiben.

Wichtig ist, dass dieser inhaltliche Teil eines Bewerbungsschreibens qualitativ hochwertig formuliert wurde. Unterschiedliche Beispiele und sehr gute Bewerbungsvorlagen sehen Sie auf der Netzseite: http://bewerbungsvorlagen.de.


Tags: , , , , ,

Category: Beruf & Karriere

Über besserbewerben: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.