Baufinanzierung – welche Möglichkeiten gibt es

| 7. November 2013 | Kommentare (0)

In Deutschland ist das Bausparen in jeder Altersgruppe gut vertreten. Doch jede Person hat andere Pläne und somit unterschiedliche Interessen, was die Baufinanzen betrifft. Darum bieten die Bausparkassen unterschiedliche Modelle.

Bausparen und Baufinanzierung sind zwei unterschiedliche Formen, um ans Baugeld zu kommen. Eine Mischform ist die Bausparfinanzierung.

Eine Bausparfinanzierung lässt sich in drei Phasen einteilen, die Sparphase, die Zuteilungsphase und die Darlehensphase.

Ein Bausparvertrag bietet auch Vergünstigungen durch Fördermittel von Start und Arbeitgeber. Voraussetzung ist, dass das Geld des Bausparvertrags in wohnwirtschaftliche Zwecke, wie Kauf einer Immobilie, Bau oder Renovierung bzw. Modernisierung fließt.

Wird statt der Tilgung des Baudarlehens ein Bausparvertrag angespart, kommt dies den Kunden teurer. Erst ab Zuteilung des Bausparvertrags wird es günstig.
Zuteilungsreif wird ein Bausparvertrag ab einer Besparung von 40% – 50%. Dies ist praktisch der Eigenkapitalanteil.
Die Restliche Summe wird als Darlehen aufgenommen. Bis zu einem halben Jahr wird das Bauspardarlehen von den meisten Banken ohne Bereitstellungszinsen bereitgestellt, bevor es in Anspruch genommen wird.
Die Zinsen für das Bauspardarlehen sind dann recht günstig, wenn die Aufnahme schon vorab geplant war. Dafür fallen die Sparzinsen geringer aus.
Die Zinsbindungsfrist garantiert, dass sich die Zinsen während dieser Laufzeit nicht ändern.
Wer das Bauspardarlehen vorher getilgt haben möchte, muss das Recht zu Sondertilgungen vereinbart haben, andernfalls kann die Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung fordern.
In der Regel hat die Bausparfinanzierung eine sehr lange Laufzeit von sieben bis zu zwanzig Jahren.

Schließen Sie eine Rückzahlversicherung ab, muss bei Krankheit, Arbeitslosigkeit oder im Todesfall nicht gleich die Immobilie verkauft werden.

Nur durch einen Bauzinsenvergleich können Sie das für Sie beste Angebot finden und Geld sparen. Wichtig ist es sich dann von den Bausparkassen, welche in Ihrer engeren Auswahl sind individuell beraten zu lassen. Selbst Unterschiede bei der zweiten Nachkommastelle machen bei Bausparsummen große Unterschiede.

Einen Bausparfinanzierungsvergleich finden Sie auf http://www.bausparvertrag-vergleich.de/baufinanzierung/.


Tags: , ,

Category: Finanzen

Über zaleo: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.