Graubünden in der Schweiz

| 24. September 2013 | Kommentare (0)

Graubünden ist der flächenmäßig größte Kanton in der Schweiz und dank seiner reizvollen und einmalig schönen Hochgebirgslandschaft, des angenehmen Klimas und zahlreicher wertvoller Kulturgüter bei Touristen jeglicher Altersklasse ausgesprochen beliebt. Insbesondere bei Wintersportlern ist Graubünden gut bekannt, die Regionen Davos/Klosters, Oberengadin, Arosa oder Lenzerheide gehören dabei mit Sicherheit zu den populärsten. Doch auch, wenn kein Schnee liegt, gibt es in dieser Region zahlreiche Möglichkeiten, sich einerseits sportlich zu betätigen und dabei anderseits die bezaubernde Bergwelt zu entdecken und zu erkunden, beispielsweise mit dem Rad, auf den ausgesprochen gut ausgebauten Fahrradwegen oder, für diejenigen, die es gerne noch etwas sportlicher mögen, auf den bestens markierten Mountainbike-Routen oder einer der Freeride-Pisten.

Graubünden bietet dabei für jeden das passende sportliche Angebot, sowohl für Vollprofis, wie auch für sportlich begeisterte Laien, Familien mit Kindern oder rüstige Senioren. So haben sich beispielsweise einige Hotels in Klosters und Umgebung ganz besonders auf die sportlichen Touristen eingestellt und bieten diesen, neben einer urgemütlichen Unterkunft und wohlschmeckender, stärkender Sportlerkost, auch spezielle Serviceleistungen, wie etwa einen Wäscheservice für die Sportbekleidung, Reparaturmöglichkeiten für Fahrräder oder auch ein umfassendes Wellnessangebot, um sich nach einem anstrengenden sportlichen Tag mal so richtig entspannen und verwöhnen lassen zu können. Wer es dagegen nicht ganz so sportlich mag, der findet hier ebenfalls jede Menge Möglichkeiten sich zu entspannen, Kultur zu tanken oder einfach nur die wundervolle Natur zu genießen. Die zahlreichen Burgen und Schlösser in dem Kanton Graubünden laden geradezu dazu ein, sie zu erkunden und sich ( zumindest in Gedanken ) auf eine Reise in die Vergangenheit zu begeben. Wer es etwas handfester mag, besichtigt vielleicht lieber das Bergbaumuseum mit Schaubergwerk, oder lernt in der Schaukäserei und der Bierbrauerei, wie einige der köstlichen kulinarischen Genüsse des Landes entstehen, denn auch hierfür ist Graubünden weithin bekannt: das Bündner Fleisch hat mittlerweile Weltruhm erlangt und auch andere Spezialitäten, wie etwa die Bündner Nusstorte, wären allein schon eine Reise wert.


Tags: , ,

Category: Reise & Urlaub

Über Bubbles: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.