Welche Werkzeuge benötigt man für Stuckleisten

| 27. August 2013 | Kommentare (0)

Zur Anbringung von Stuckleisten benötigt man viele verschiedene Werkzeuge wie z.B. eine spezielle Gehrungsscheidlade Orac Decor FB10, Orac Decor Spezial- Gehrungsscheidlade FB13, Orac Decor Spezialsäge FB14, Orac Decor Speziallineal FB15, Orac Decor Spezial- Gehrungsscheidlade FB300, Kartuschenpistole.

Die Gehrungsscheidladen ermöglicht eine genaue Gehrung. Wenn die Leisten mit einer Säge gekürzt werden, können die Schnittstellen mit einem Schleifpapier nachbearbeitet werden. Das Speziallineal hilft bei der Berechnung des Gehrungsgrades. Eine Gehrung ist eine Eckverbindung wobei zwei Stuckleisten in einem Winkel aufeinander stoßen.

Die Kartuschenpistole benötigt man zum Auftragen von Montageklebern. Mit dem Montagekleber werden die Stuckleisten befestigt. Der Montagekleber von Orac oder NMC ist auch gleichzeitig eine Spachtelmasse mit der Unebenheiten/ Lücken ausgeglichen werden können. Der Kleber kann auch beliebig überstrichen werden.

Um die Stuckleisten zu verbinden (für die Stoßkanten), wird ein spezieller Kleber verwenden z.B. Orac Decofix Extra FX200 oder NMC Adefix Plus aber nur bei Stuckleisten die aus Polyurethan bestehen. Die Stuckleisten die aus Polystyrol bestehen brauchen bei den Stoßkanten keinen besonderen Montagekleber. Hier reicht der FDP500 oder der Adefix Kleber aus. Der Montagekleber Orac Deco Fix Hydro FDP700  ist für Nassräume geeignet.

Wenn Stuckleisten in Badezimmern angebracht werden, werden die Leisten mit dem Orac Decofix Hydro FDP700 geklebt. Anschließend können die Leisten wie gewohnt mit Lack oder Binderfarbe (z.B. Brillux Lacryl-PU Seidenmattlack 270 Brillux Seidenmattlack 880, Brillux Dolomit 900, oder Brillux Latexfarbe 992) überstrichen werden. Die Farbe kann am besten mit einem Pinsel aufgetragen werden.

Stuckleisten werden meist vor dem Tapezieren geklebt um bei späterer Renovierung die Abnahme der Leiste zu vermeiden.


Tags: ,

Category: Haus & Garten

Über cehrke: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.