Welche Leistungen bieten Kreditkarten?

| 24. Juni 2013 | Kommentare (0)

Wer kennt das nicht, in einem Geschäft sieht man genau das, wonach man schon lange gesucht hat, hat aber nicht genug Bargeld einstecken und auch sonst passt es nicht ins Budget.
Man kann an der Kasse natürlich auch mit EC-Karte zahlen, wenn das Guthaben aber schon erschöpft ist, kommt die Möglichkeit des Dispositionskredits ziemlich teuer.
Bei einer Debit Card ist Überziehung nicht möglich.

Zu vielen Girokonten gibt es bei Bonität auch eine Kreditkarte dazu, bei der Sie je nach Anbieter, ein zinsfreies Zahlungsziel von mehreren Wochen oder Monaten haben. Auch Ratenzahlung ist zum Teil kostenlos möglich.

Neben den Credit Cards bzw. Charge Card gibt es auch noch die Prepaid Card, bei der nur das aufgeladenen Guthaben verbraucht werden kann. Die Mehrzahl der Kreditkartenanbieter verlangt eine Jahresgebühr, diese wird jedoch oft mit Bonusprogrammen wie Miles & More und Serviceleistungen zum Beispiel Hotelbuchungen wieder ausgeglichen.
Praktisch sind auch ein längeres Rückgaberecht der gekauften Ware oder ab einem bestimmten Jahresumsatz Prozente, durch die am Jahresende einen Teil des Umsatzes zurückerstattet wird.
Mit einer Kreditkarte kann weltweit in fast jedem Geschäft gezahlt werden. Doch vor allem bei Onlinebestellungen oder Onlinebuchungen wird meistens die Kreditkarte benötigt.
Bei der Zahlung mit Kreditkarte fällt auch das Ausfüllen einer Überweisung weg.
Auch Bargeldabholung bei der Bank ist damit möglich. Achten Sie jedoch auf Abhebegebühren und Transaktionskosten, welche meist bei Währungswechsel anfallen. Die Kosten sind in den AGBs des Kreditkartenanbieters zu finden.

Einen Kostenvergleich und Überblick, über die verschiedenen Zusatzleistungen finden Sie im Testsieger Vergleich auf http://finanz-testsieger.at/kreditkarte/.


Tags: , ,

Category: Finanzen

Über zaleo: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.