Wie am besten eine gebrauchte Rolex verkaufen?

| 2. Mai 2013 | Kommentare (0)

Wer eine Rolex besitzt, besitzt diese nicht nur, um auf die Uhr zu schauen. Eine Rolex ist soviel mehr und eine Rolex zu besitzen ist eine Prestige Sache, ganz egal ob es sich um das neueste Rolex Modell handelt oder ob es eine Vintageuhr ist.

Also wenn Sie eine Rolex kaufen, kaufen Sie nicht nur eine Uhr, sondern den ganzen Rolex Lifestyle.

Rolex Uhren sind ein aussergewöhnliches Beispiel an Stil und Funktionalität. Und weil sie so gefragt sind, können sie auch gut weiterverkauft werden, ganz egal wie alt sie sind. Also warum schauen Sie nicht mal die Option an, Ihre Rolex online zu verkaufen.

OK zugegeben, eine Rolex online zu verkaufen ist vielleicht nicht der erste Gedanke, der Ihnen kommt. Aber es ist schnell, einfach und kann in aller Bequemlichkeit vom heimischen Sofa erledigt werden.

Aber bevor Sie eine Rolex online verkaufen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben und alle Informationen zur Hand haben. Finden Sie heraus, was für eine Rolex Sie genau haben, ob Sie alle Dokumente, die Box, das Echtheitszertifikat und den Garantieschein haben. Und machen Sie Fotos aller relevanten Details.

Schauen Sie mal, wieviel ähnliche Uhren bei Ebay, Chrono 24 und anderen Marktplätzen einbringen, um ein Gefühl für Secondhand Preise zu bekommen.

 

Wie finde ich also einen seriösen Käufer für meine gebrauchte Rolex?

Bevor Sie sich an den Verkauf von Rolexuhren trauen, sollten Sie vertraut sein mit dem generellen Prozedere beim Onlineverkauf. Wer Uhren ankauft ist in den meisten Fällen selbst ein Händler, daher muss Ihre Uhr gewisse Kriterien erfüllen, damit Sie ein ordentliches Angebot dafür erwarten können. Je höher der Wiederverkaufswert Ihrer Uhr, desto höher auch das Angebot.

Welche Faktoren gibt es zu beachten?

Stil & Modell: Man sollte denken, dass limitierte Auflagen viel mehr bringen als Standardmodelle. Ist aber nicht so, zumindest nicht, wenn Sie an einen Händler verkaufen. Bei limitierten Modellen ist es schwerer die Echtheit zu prüfen und der Markt ist kleiner, daher ist der Weiterverkauf schwieriger.

Sollten Sie also eine limitierte Rolex verkaufen wollen, sollten Sie sich an eine Uhrenbörse oder gar an ein Auktionshaus wenden.

Material: Auch Rolex Uhren werden aus verschiedenen Materialien gefertigt und der Wert variiert entsprechend. Prüfen Sie also, welches Material Ihre Rolex hat. Titan? Gold? Edelstahl? Bimetall (sprich eine Mischung aus zwei Metallen, beispielsweise Gold und Edelstahl)? Die Antwort sollten Sie auf der Punzierung Ihrer Uhr finden  und in den zugehörigen Papieren.

Zustand: Ist ja logisch, je besser der Zustand Ihrer Uhr, desto einfacher und schneller kann sie weiterverkauft werden. Und desto mehr Geld kann man Ihnen dafür anbieten. Der Vorteil bei Luxusuhren wie Rolex ist, dass alles repariert oder ersetzt werden kann. Aber nicht jeder Juwelier darf da Hand anlagen. Nur lizensierte Unternehmen dürfen Reparaturen und Wartungen ausführen und falls Ihre Uhr eingeschickt werden muss, wird dies in Ihr Angebot eingerechnet. Prüfen Sie selbst vorab, ob alle Funktionen Ihrer Uhr ordnungsgemäß funktionieren und ob sie die Zeit akurat anzeigt, ohne Zeit zu verlieren oder zu gewinnen im Laufe von 24 Stunden.

Wie Ihr Auto, verlangt auch Ihre Rolex regelmässige Wartung, ganz egal ob sie ständig getragen wird oder in der Box liegt und nur Sonntags raus darf.

Dokumente: Bei solche Luxusuhren wie Rolex, Breitling, Cartier und ähnlichen, sollten Sie immer die originale Box, sämtliche Dokumente und den Kassenzettel aufheben. All das hilft jetzt, den besten Preis für eine Rolex zu erzielen und bestätigt auch, dass es sich um eine echte Rolex handelt und nicht um eine Fälschung.

 

OK, wenn Sie mit Ihrer Recherche fertig sind und alle Unterlagen zusammengesucht haben und Fotos von Ihrer Uhr gemacht haben (unbedingt auch alle Schäden aufzeigen), können Sie anfangen, nach einem Ankäufer zu suchen.
Ist gar nicht so schwer. Einfach bei Google “Wo meine gebrauchte Rolex verkaufen” eingeben und schauen, welche Möglichkeiten da so auftauchen. Lassen Sie sich mehrere Angebote machen und entscheiden Sie selbst, ob Sie mit dem Preis zufrieden sind oder nicht.

Ganz wichtig! Wenn Sie sich für einen Ankäufer entscheiden, sollten Sie unbedingt checken, ob irgendwelche Kosten auf Sie zukommen und ob Sie eventuell auch eine Abkühlphase bekommen, in welcher Sie Ihre Rolex zurückkaufen können, falls Sie es sich anders überlegen.

 

Viel Erfolg beim Verkaufen Ihrer Rolex


Tags: , , , ,

Category: Finanzen, Lifestyle, Shopping

Über 62days: Ganz egal ob Sie Gold, Schmuck oder andere Wertartikel verkaufen, beleihen oder schätzen lassen wollen, wir sind zur Stelle, um Ihnen zu helfen. Ich hoffe, diese Artikel sind interessant und lehrreich für Sie und helfen Ihnen rund um die Themen Gold, Schmuck, Kunst und andere Wertsachen. Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.