Nokia Lumia 920 kommt mit verbessertem Betriebssystem

| 14. November 2012 | Kommentare (1)

Das schon seit langem angekündigten Betriebssystem für neue Windows Phones ist endlich da – Windows Phone 8 Betriebssystem. Das erste Smartphone, bei dem das neue Betriebssyste vorinsaliert ist, ist das neue Nokia Lumia 920, das zum ersten Mal auf der IFA vorgestellt wurde.

Lumia 920

Das neue Nokia Lumia 920 kommt in bunten Farben und hat 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor und ein leicht gekrümmtes 4,5-Zoll-LCD-Display mit HD-Auflösung (1280 x 768 Pixel), ein 2000mAh Nokia Akku und 1GB RAM. Nokia hat sich für einen Bildschirm von 4,5 Zoll entschieden, der jedenfalls viel größer als seine Vorgänger ist. Die Auflösung beträgt 768 x 1280 Pixel bei einer Pixeldichte von 332 Pixel pro Zoll. Der finnische Hersteller lobt seine eigene Anzeige und nennt es sogar das schnellste und hellste mobile Display aller Zeiten.

Zu den interessantesten Features des Lumia 920 zählt sich die Möglichkeit zu m drachtlosen Aufladen des Gerätes. Also Nokia Lumia 920 kann ohne Anschluss eines Ladegeräts aufgeladen werden und zwar mit Hilfe des entsprechenden Platte. Frühzeitige Information sagt, dass die Lumia 920 eine Standby-Zeit von 400 Stunden und eine Sprechzeit von 10 Stunden (3G) hat. Nokia hat auch seine reine View-Technologie in der neuen Flaggschiff-Modell integriert. Aber im Gegensatz zu 808 Reine View, mit 41 Megapixel, ist Lumia 920 mit einer bescheidenen 8,7-Megapixel-Kamera ausgestattet.

Lumia 920 hat Abmessungen 30,3 x 70,8 x 10,7 mm und wiegt 185 Gramm. Körper der Vorrichtung ist aus einem einzigen Stück aus Polycarbonat. Nokia Lumia 920 wird voraussichtlich in mehreren Farben freigesetzt werden: Gelb, Rot, Weiß, Grau und Schwarz.


Tags: , , ,

Category: Telekommunikation

Über BarbaraLinz: Autor Profil ansehen.

Kommentare (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Cevahir sagt:

    Mit Win 8 als OS ist das neue Lumia auf alle Fälle eine Überlegung wert. Nur sind die Lumias unnötig kostspielig.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.