IVG EuroSelect 21 – München setzt in die Allianz AG

| 14. November 2012 | Kommentare (0)

IVG – Industrieverwaltungsgesellschaft wurde im Jahre 1916 als Verwertungsgesellschaft für das Montangewerbe aufgestellt. Erst die Änderung der Gesellschaftsform 1951 bescherte IVG den aktuellen Namen. Nach der vollständigen Privatisierung durch das Börsendebüt anno 1993 startete ein vielversprechendes Emporkommen zu einem Marktführer der bedeutenden Immobilien-AGs in Europa. Etwa 600 Beschäftigte an neunzehn Niederlassungen in deutschen und europäischen Weltstädten verwalten IVG Assets in Höhe von rund 21,6 Milliarden EUR. Der Leitspruch „Passion for Real Assets“ richtet dabei die Konzentration auf Immobilien und Infrastruktur.

München, die bayerische Metropole und drittgrößte Stadt Deutschlands, wird angesehen als eines der bedeutendsten Ökonomie-, Verkehrs- und Kulturkreiszentren. Stabile, bewährte Unternehmen wie Bayerische Motoren Werke AG, Siemens und Allianz bilden den Ausgangspunkt ihres Erfolges. Schon seit etlichen Jahren polarisiert der attraktive Wachstumsort obendrein hochkarätige Institutionen und Angestellte aus von überall. IVG EuroSelect 21 – München gilt aus nachfolgenden Tatsachen als eine interessante Anlage in geschlossene Immobilienfonds:

  1. Gesuchter Standort in München-Unterföhring für den geschlossenen Immobilienfonds IVG EuroSelect 21 – München.
  2. Angedachtes Fondsvolumen von 330,5 Mio. Euro für IVG EuroSelect 21 – München.
  3. IVG EuroSelect 21 – München aus dem Segment geschlossene Immobilienfonds berechnet eine Ausschüttung von 5,5 Prozent jährlich
  4. Die Erstbeteiligung des IVG EuroSelect 21 – München ist ab 10 Tsd. EUR vorstellbar.
  5. Der geschlossene Immobilienfonds IVG EuroSelect 21 – München ist zu 100 % an die Allianz Deutschland AG vergeben.
  6. Grundsätzlicher Inflationsschutz durch indexierte Mietabsprachen beim IVG EuroSelect 21 – München.

IVG EuroSelect 21 – München – Anlagen in die Landeshauptstadt Bayerns dürften sich rentieren

Der geschlossene Immobilienfonds IVG EuroSelect 21 – München gibt Investoren die Chance, in zwei Immobilienanlagen in Unterföhring anzulegen. Die Komplexe sind langfristig an die Allianz Deutschland AG verpachtet. Beide Mietvereinbarungen sind zu 100 % indexiert und bereithalten zwei Ausweitungsmöglichkeiten um jeweils 5 Jahre sowie eine weitere Verlängerungsoption um 2 Jahre und 11 Monate.

IVG EuroSelect 21 – München, der Fondsherausgeber spielt im globalen Vergleich eine erhebliche Rolle

Die Gesamtdauer wird mit 12 Jahren berechnet und geht somit bis 2024. Die kalkulierte Gesamtausschüttung ist bei ca. 180 %. Weitere Fakten beziehen Sie unter www.tapir-geschlossene-fonds.de Bewertungen.


Tags: , , ,

Category: Finanzen

Über alexw: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.