Kantenschutz für ausreichende Sicherheit

| 11. Oktober 2012 | Kommentare (0)

Bei der Verlegung von Kabeln kann so einiges schief gehen, wenn man unachtsam ist bei der Sicherung der Verbindungen. Nicht umsonst gibt es eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten, Kabel zu fixieren und vor äußeren Einwirkungen zu beschützen, denn da es sich bei Kabeln immer noch um empfindliche Elektronik handelt, sollte man diese auch dementsprechend behandeln. Bei den meisten Nutzern scheint dieser Gedanke aber nicht allzu fest verankert zu sein, denn während man sich eigentlich darüber im Klaren sein sollte, dass ein Kabelriss zu unangenehmen Komplikationen führen kann, wird mit Kabeln im Alltag doch eher weniger glimpflich umgegangen. Gerade wenn es sich um Verbindungskabel zwischen verschiedenen Computern handelt, sollte man allerdings versuchen, die Belastung mit Kabeldurchführungen und Fixierung durch Kabelbinder so gering wie möglich zu halten, auch wenn sich natürlich regelmäßig Personen durch das Bürogebäude bewegen und man nicht verhindern kann, dass die Kabel auch hin und wieder in Kontakt mit den Nutzern geraten.

Damit aber ärgeres verhindert werden kann, sollte die Anbringung von Kantenschutz über der Kabelverlegung auf keinen Fall vergessen werden, denn wenn Kabel übermäßigem Druck an Knickstellen wie zum Beispiel Treppenstufen ausgesetzt sind, sollte man sich nicht darüber wundern, dass es nach einer Zeit zum Riss oder zur Beschädigung der Verbindungen kommt. Kantenschutzprofile eignen sich sehr gut als Kabeldurchführung, da sie relativ kompakt sind und zugleich einen optimalen Schutz gegen äußere Einflüsse aller Art darstellen, sei es nun ein Stoßschaden oder vielleicht auch Witterungsbedingungen in Form von Hitze oder Feuchtigkeit. Gerade letzteres kann in Verbindung mit einer defekten Isolation schnell zum Kurzschluss und flächendeckendem Stromausfall führen, was man in einem Büro natürlich tunlichst vermeiden möchte. Um also eine sichere Kabeldurchführung gewährleisten zu können, sollte der Kantenschutz definitiv mit in die Verlegung der Kabelverbindungen einbezogen werden und als gute Option betrachtet werden, Kabel auch an problematischen Stellen sicher verlegen zu können.


Tags: , ,

Category: Haus & Garten

Über Bubbles: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.