Vorteilhafte Kleidung für Mollige

| 21. Januar 2012 | Kommentare (0)

Leider ist es für mollige Frauen und Männer nicht immer einfach, sich vorteilhaft zu kleiden. Viele Hersteller führen zwar Kleidung in große Größen. Allerdings sind diese nur allzu oft nicht speziell für diese Zielgruppe angefertigt. Vielmehr werden einfach nur die Schnitte der kleineren Größen aufgezogen. Die Folge sind unförmige Passformen, die die mollige Figur noch unvorteilhafter wirken lassen.

Kein Verstecken mehr
Lange Jahre versteckten Mollige ihre Pfunde unter einem unvorteilhaften Lagenlook. Doch damit ist inzwischen Schluss. Spätestens prominente Vorbilder wie Beth Ditto sorgen für ein Umdenken. Immer mehr Mollige möchten zeigen, was sie haben. Aber sie möchten sich vorteilhaft präsentieren und sich nicht in „Säcke“ hüllen.

Tipps für Mollige
Mit einigen einfachen Tipps, die jeder umsetzen kann, lässt sich auch aus einer etwas fülligeren Figur ein echter Hingucker machen. Bekannt ist schon lange, dass alles Längliche „streckt“. Deshalb empfiehlt es sich, Schals zu benutzen und die Enden lange herunterhängen zu lassen.

Weite Kleidung verstärkt den molligen Eindruck zusätzlich. Im Optimalfall wählen Mollige Kleidung, die locker anliegt, aber nicht einschneidet. Dadurch können Konturen und Kurven betont werden. Zu enge Kleidung lässt jedoch die Pölsterchen, die zu viel sind, ebenfalls wieder negativ zur Geltung kommen, von daher handelt es sich hierbei um einen schmalen Grat.


Tags: , , , , ,

Category: Mode & Society

Über xaanomedia: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.