Reitausrüstung

| 11. Januar 2012 | Kommentare (0)

Jedes Hobby hat seine speziellen Anforderungen an die Ausrüstung. Eines der sehr aufwendigen Hobbys in diesem Bereich ist zweifelsfrei das Reiten. Beim Reiten wird eine Menge benötigt. Zum einen natürlich für das Pferd selber, aber auch für den Reiter. Dies fängt bereits bei der richtigen Kleidung an. Es gibt spezielle Reitkleidung, auch wenn dies nicht unbedingt notwendig ist. Wichtig ist zunächst, dass die Pferdehaare nicht so an dem Stoff haften. Das richtige Schuhwerk ist hingegen schon eher wichtig. Auch ein Reiterhelm kann gerade zu Beginn von unschätzbarem Wert sein. Denn das man vielleicht mal abgeworfen wird oder einfach nur herunterfällt, ist zwar nicht wahrscheinlich, aber durchaus möglich. Für den Winter werden dann noch Handschuhe gebraucht, da die Hände durchgehend an der frischen Luft sein werden.

Das Bindeglied zwischen Pferd und Reiter ist der Sattel. Dort gibt es Unterschiede zwischen einem Männer-, Frauen- und Kindersattel. Es gibt aber auch mutige Personen, die ganz ohne Sattel auskommen und so auf dem Pferd reiten. Dies ist natürlich gerade Anfängern nicht zu empfehlen. Für das Pferd werden letztendlich auch noch Gegenstände benötigt. Eine Vielzahl von Bürsten ist wichtig um das Tier sauber und gepflegt erscheinen zu lassen. Mehrere Pferde Reflektordecken sollten das Bedürfnis nach Wärme oder den Schutz vor Regen abdecken. Weiterhin wird eine Schermaschine benötigt. Das Pferd sollte zur richtigen Zeit geschert werden, damit es im Winter nicht friert und im Sommer nicht übermäßig schwitzt. Auch ein Stall ist nötig, um das Pferd artgerecht zu beheimaten. Bestenfalls steht einem sogar eine kleine oder große Rasenfläche zur Verfügung.


Tags: , , , , , ,

Category: Shopping

Über Weeko: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.