Goldmünzen – Teil 4: Die deutsche 1DM-Goldmark

| 2. Januar 2012 | Kommentare (0)

Der Vollständigkeit halber soll hier natürlich auch die deutsche Goldmünze genannt werden.
Anders als andere Länder hat die Bundesrepublik Deutschland in seiner Geschichte nur eine einzige Goldmünze ausgegeben.

Die 1DM-Goldmark wurde im Jahr 2001 einmalig ausgegeben, im Gedenken an die Deutsche Mark zur Euroumstellung.

Optisch gleicht sie der altbewährten 1DM Münze, mit einem Durchmesser von 23.5mm und einem Gewicht von 12 Gramm Feingold (999.9/1000). Lediglich die Rückseite weicht ab, da die Umschrift nicht “Bundesrepublik Deutschland” liest, sondern “Deutsche Bundesbank”.

Sie wurde 1 Million mal geprägt, in gleichen Teilen in allen fünf deutschen Prägestätten (Berlin, Hamburg, Stuttgart, Karlsruhe und München).


Tags: , , ,

Category: Finanzen, Shopping

Über 62days: Ganz egal ob Sie Gold, Schmuck oder andere Wertartikel verkaufen, beleihen oder schätzen lassen wollen, wir sind zur Stelle, um Ihnen zu helfen. Ich hoffe, diese Artikel sind interessant und lehrreich für Sie und helfen Ihnen rund um die Themen Gold, Schmuck, Kunst und andere Wertsachen. Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.