Futsal Serien

| 6. Dezember 2011 | Kommentare (0)

Eines steht fest, die Futsal Serien finden ihren Ursprung in Südamerika. Futbol Sala, was so viel wie Hallenfußball bedeutet, wurde angeblich schon in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts in Uruguay entwickelt. Der Lehrer Juan Carlos Ceriani soll diese Sportart für seine Schüler erfunden haben, weil der benötigte Platz für Feldfußball fehlte. Daher nutzte er den vorhandenen Basketballplatz und lies seine Schüler darauf Fußball spielen. Eine weitere These geht davon aus, dass Futsal, im englischen auch „Indoor Soccer“ genannt, in den Vororten von Sao Paulo in Brasilien entstanden ist. Dort wurde ebenfalls das „Kicken“ auf die Basketballfelder übertragen, weil große Plätze Mangelware waren.

Mit Sicherheit fand „Futbol Sala“, genauso wie sein großer Bruder, den Ursprung im Kleinfeldfußball. Die ganze Welt spielt nämlich Fußball. Es gibt kaum einen Fleck auf der Erde, in welchem Niemand dieses beliebte Spiel spielt. Dabei trifft sich meistens eine Gruppe von Freunden. Aus dieser werden zwei Mannschaften gebildet und dann wird drauf los gespielt. Allerdings sind nur selten 22 Spieler auf einem großen Feld. Aus diesem Grund ist der „wahre“ Fußball auch Kleinfeldfußball.

Dieser wurde bereits in den 50er Jahren in Brasilien organisiert gespielt und mit Regeln versehen, auf denen die heutigen Futsalregeln basieren.

Seitdem erobert „Indoor Soccer“ den ganzen Globus. Im Jahr 1989 wurde Futsal von der FIFA übernommen, was zur weltweiten Verbreitung dieser Sportart beiträgt.
In Europa ist Futsal mittlerweile in vielen Ländern etabliert. Vor allem in Spanien, Italien, Portugal und Russland ist diese Sportart sehr populär. Dort gibt es auch schon richtige Profi-Ligen. Deutschland ist allerdings noch ein Futsalentwicklungsland.


Tags: , , ,

Category: Sport & Fitness

Über Pr-Media: Autor Profil ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.