„Lesen“ Sie Ihren Diamantring

| 29. November 2011 | Kommentare (1)

Diamonds are a girl’s best friend.

Und wenn er vom Mann Ihrer Träume kommt, ist der Ring ohnehin unbezahlbar, ungeachtet seines tatsächlichen Wertes.

Aber es gibt grosse Unterschiede zwischen Diamantringen. Daher habe ich Ihnen hier eine kleine Anleitung zusammengestellt, wie Sie am besten identifizieren was Sie haben.

Größe ist nicht alles, von daher sollten Sie, wann immer Sie einen Diamanten bewerten, immer die 4 C beachten:

Cut (Schliff), Clarity (Reinheit), Colour (Farbe) und Carat (Karat). Nur das Zusammenspiel aller vier Indikatoren gibt den wahren Wert Ihres Diamanten wieder.

  • Cut (Schliff)
    Nur ein gut geschliffener Diamant reflektiert das Maximum an Licht im Inneren des Diamanten und gibt ihm seine brilliante und funkelnde Erscheinung, durch das Licht, daß zum Auge zurückgeworfen wird. Ein Diamant der zu flach oder zu tief ist wirkt müde und trüb.
  • Clarity (Reinheit)
    Je weniger Einschlüsse, umso besser der Diamant. Einschlüsse sind natürliche Fehler im Stein; jeder Markel oder Unreinheit reduziert den Preis des Diamantes, da Einschlüsse die Lichtreflektion zum Auge behindern und der Diamant daher weniger funkelt.
  • Colour (Farbe)
    Als Grundregel gilt je weißer und klarer, umso höher der Wert des Diamanten. Eine leicht gelbliche Farbe zeigt einen Diamant von niederer Qualität an. Wobei, es gibt auch die Kategorie der farbigen Diamanten. Diese sind rar und kommen in verschiedenen Farbe, wie rot, orange, pink und blau. Und weil sie so rar sind ist der Preis für diese Diamanten hoch.
  • Carat (Karat)
    Größer ist nicht automatisch besser. Wenn ein Diamant Einschlüsse hat oder eine gelbliche Farbe, dann ist er dennoch weniger wert als ein kleinerer Diamant der klar und einschlußfrei ist.

Wie Sie hier sehen können, bedingen sich diese vier C gegenseitig. Aber es gibt noch einen letzten Indikator, der Ihnen etwas über den Wert Ihres Rings verraten kann.

  • Stempel
    Prüfen Sie, ob Ihr Ring vielleicht einen Herstellerstempel hat. Die Chance besteht, daß er von einem der Top Juweliere stammt, wie beispielsweise Cartier. Und schauen Sie ebenfalls, ob Sie einen Materialstempel (Hallmark) finden. Dieser gibt Ihnen Auskunft darüber, ob Ihr Ring aus Silber, Gold oder sogar Platin besteht.

Tags: , , , ,

Category: Lifestyle, Mode & Society, Shopping

Über 62days: Ganz egal ob Sie Gold, Schmuck oder andere Wertartikel verkaufen, beleihen oder schätzen lassen wollen, wir sind zur Stelle, um Ihnen zu helfen. Ich hoffe, diese Artikel sind interessant und lehrreich für Sie und helfen Ihnen rund um die Themen Gold, Schmuck, Kunst und andere Wertsachen. Autor Profil ansehen.

Kommentare (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. S. Garder sagt:

    Hallo, für nicht Fachkundige Menschen wie mich, ist die Beschreibung der Indikatoren sehr hilfreich.
    Die verschiedenen Anbieter im Internet sind für mich allerdings teilweise sehr unübersichtlich und kompliziert was die Auswahl betrifft.
    Mein Favorit ist der Anbieter lieblingsdiamant hier habe ich super Service erfahren, benutzerfreundlich und schnelle Lieferung. Preis-, Leistungsverhältnis TOP.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ein Userbild bei Ihrem Kommentar haben wollen, dann holen Sie sich einen Gravatar.